wix

Aktuelles aus dem Vereinsleben

Generalversammlung bei den Isartalern

 

Wörth. Am Freitag, den 4.9. hielten die Isartaler Schützen ihre General­versammlung im Schützenheim in der Isarhalle ab. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Helmut Ernst wurde die Tagesordnung bekannt gegeben. Die Aktivitäten im abgelaufenen Vereinsjahr reichten vom Eröffnungsschießen im Sept. 2019 bis zur Christbaumversteigerung im Dezember. Ab März 2020 wurden leider auch die gesellschaftlichen Aktivitäten eingestellt, so dass ein Königsschießen, die geplante Preisverteilung, Dorfmeisterschaft und Schweinshaxnschießen nicht mehr möglich waren. Vorsichtshalber wird das für 19.9. geplante Eröffnungsschießen verschoben und die Vorstandschaft hofft, dieses Ereignis im Herbst nachholen zu können. Auch eine Schweigeminute für die im Vereinsjahr verstorbenen Mitglieder Anton Pflügler, Klaus Winkler und Reinhard Faik wurde eingelegt.  

Der Sportleiter Rudi König berichtete zuerst von den im September 2019 begonnenen Rundenwettkämpfen der ersten und zweiten Mannschaft, die in veränderter personeller Konstellation an den Start gingen. In der Vorrunde zeigte die Erste in der A-Klasse recht unterschiedliche Ergebnisse, hielt sich aber überwiegend an der Spitze auf. Die Zweite konnte ebenfalls sehr gut punkten und blieb im gesicherten Mittelfeld. Als dann in der Rückründe der Punktbetrieb coronabedingt eingestellt werden musste, befanden sich beide Mannschaften im Mittelfeld. Ein genauer Termin für den Neustart in den jeweiligen Klassen wurde noch nicht bekannt gegeben.  Der Trainingsbetrieb konnte zwischenzeitlich wieder aufgenommen werden. Zurzeit wird versucht, die aktuelle Vereinsmeisterschaft zu Ende zu bringen.

Der Kassenbericht des Kassiers Alfred König zeigte auf Grund einer guten Christbaumversteigerung einen soliden Grundstock auf. Besondere Ausgaben betrafen die Reparatur von zwei elektronischen Schießständen. Die Kassenprüfer Günter Eberl und Richard Rebele bescheinigten dem Kassier eine einwandfreie Kassenführung und baten um Entlastung der Vorstandschaft, die gewährt wurde.

Zu einer besonderen Ehrung kam vom Schützengau Landshut die zweite Vorsitzende Heinke Gschössl und überbrachte die Grüße des Gauschützenmeisteramts. Sie überreichte unserem langjährigen Vorsitzenden Helmut Ernst zu seinem 20. Vorstandsjahr die goldene Ehrennadel.   

Zum Abschluss bedankte sich der Vorsitzende für die Unterstützung durch den Vereinsausschuss und schloss die Veranstaltung.

gallery/dsc_1749_1

Werner König erhält die Ehrenamtsnadel in Gold

Für über 40 Jahre ehrenamtlicher Tätigkeit im Schützenverein Isartaler Wörth erhielt der derzeitige Schriftführer Werner König beim Neujahrsempfang 2020 der Gemeinde Wörth im Pfarrheim die Ehrenamtsnadel in Gold samt zugehöriger Urkunde. Auch ein Eintrag ins goldene Buch der Gemeinde durfte nicht fehlen.

Der Schützenverein ist sehr stolz, solche Mitglieder in seinen Reihen zu haben. 

gallery/eröffnungsbild 2019